Laurynas Katkus

© Ramune Pigagaite

Vita

Laurynas Katkus (Vilnius/ Litauen) zu Gast in Hessen im Oktober 2011.

Laurynas Katkus, geboren 1972, studierte litauische Philologie und vergleichende Literaturwissenschaft in Vilnius, Leipzig und Berlin. Er promovierte mit einer Arbeit über „Das Exil in der modernen Lyrik“. 

Werkauswahl

Er veröffentlichte drei Gedichtbände, zuletzt „Už 7 gatvių“ (2009). Eine Essaysammlung ist 2011 erschienen. Zwei Gedichtsammlungen wurden in deutscher Übersetzung veröffentlicht, zuletzt „Alle Richtungen“ (Edition Thanhäuser, 2009), sowie der Essayband „Kabuff“ (Edition Merz-Solitude, 2011). Laurynas Katkus hat u.a. Werke von Hölderlin, Walter Benjamin, Gottfried Benn, Susan Sontag und Octavio Paz ins Litauische übersetzt.

zurück