Ines Thorn

Vita

Ines Thorn, geboren 1964 in Leipzig. Sie absolvierte in Leipzig eine Ausbildung zur Buchhändlerin und arbeitete auch einige Zeit in diesem Beruf. 1990 ging sie nach Frankfurt und studierte an der Goethe-Universität Germanistik, Slawistik und Kulturphilosophie. Anschließend arbeitete Thorn dort in der Bibliothek eines Frankfurter Krankenhauses. Im Jahr 2003 gab sie ihren Beruf auf und widmete sich fortan nur noch dem Schreiben. Ines Thorn lebt in Frankfurt/M. und im Schwalm-Eder-Kreis.

Werkauswahl

Erstveröffentlichung: „Die Spiegeltänzerin“, Roman (München 2000). Danach zahlreiche historische Romane, u.a. „Der Maler Gottes“, Romanbiografie über Matthias Grünewald (München 2007); „Die Tochter des Buchdruckers“ (Reinbek 2010) aus der „Deutschland-Saga“; „Die Pelzhändlerin“, „Die Silberschmiedin“, „Die Wunderheilerin“ (alle Reinbek 2006). Zuletzt erschienen: „Wolgatöchter“ (Reinbek 2014).

Kontakt

zurück