Udo Scheu

Vita

Udo Scheu, geboren 1945 in Berlin, studierte Jura in Frankfurt am Main und Gießen. Während der Studienzeit war er mehrere Jahre als Musiker in einer Beat-Band, als Bauarbeiter und als Reiseleiter eines weltweit agierenden Tourismusunternehmens tätig. Nach seiner Promotion über Börsenrecht arbeitete er zwei Jahrzehnte als Staatsanwalt, zuletzt als Leiter der Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main. 1994 bis 2003 stand er an der Spitze der hessischen Polizei, bis er 2004 in Pension ging.

Udo Scheu lebt am Stadtrand von Frankfurt am Main und in der Pfalz.

Werkauswahl

Veröffentlichungen: „Das blaue Licht“, Kriminalroman (Frankfurt/M. 2007); „Lupenrein“, Kriminalroman (Frankfurt/M. 2011); „Kains Tattoo“, Kriminalroman (Frankfurt/M. 2013).

zurück