Elli H. Radinger

Vita

Elli H. Radinger, geboren 1951 in Wetzlar, ist Wolfsexpertin, Fachjournalistin und Autorin. Nach ihrem Abitur arbeitete sie fünf Jahre als Flugbegleiterin, danach studierte sie Jura mit dem Schwerpunkt Luftverkehrsrecht und arbeitete anschließend als Anwältin. Zu der Wolfsforschung kam sie über ein Praktikum in einem Wolfspark. Mit Günther Bloch und anderen gründete sie 1990 die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe, deren Vorsitzende sie 10 Jahre war. Seit 1991 ist sie Chefredakteurin vom „Wolf Magazin“, einer von ihr initiierten deutschsprachigen Zeitschrift über Wölfe und andere Wildcaniden. Seit 1995 beteiligt sie sich an Wolfsforschungen im Yellowstone-Nationalpark. Sie hat zahlreiche Sachbücher über Wölfe, Hunde und andere Tiere und deren Beziehung zum Menschen geschrieben.

Werkauswahl

Literarische Veröffentlichung: „Minnesota Winter: Eine Liebe in der Wildnis“ (Berlin 2013).

Kontakt

zurück