Rüdiger Neukäter

Vita

Rüdiger Neukäter, geboren 1940, lebt in Kassel, schreibt Kurzgeschichten, Essays und Gedichte. Jugend und Schulzeit im Bayerischen Wald und in Mainz. Studium der Theaterwissenschaften in Mainz und Wien. Mitherausgeber einer Literaturzeitschrift („Fragment“). Lehrerstudium (Germanistik und Anglistik) in Mainz. 1972 bis 2001: Lehrer an einer Gesamtschule in Nordhessen, danach Arbeit als freier Autor.

Werkauswahl

Erstveröffentlichung: „Frau im Ohr und andere unalltägliche Geschichten“ (Paderborn 1996). Danach weitere Publikationen in den Genres Reiseliteratur, Lyrik und Prosa, z.B. „Leben und leben lassen. 29 Geschichten“ (Schweinfurt 2004). Zuletzt erschienen: „Alter Ego. Erlebtes, Erfundenes, Erinnertes“ (Schweinfurt 2012).

Auszeichnungen

Rüdiger Neukäter wurde u.a. ausgezeichnet mit dem 1. Preis im Kurzgeschichten-Wettbewerb der 3. Kasseler Literaturbörse (2004).

Kontakt

zurück