Lea Korte

Vita

Lea Korte (Pseudonym für: Sylvia Ungeheuer), geboren 1963 in Frankfurt am Main. Sie ist Mitglied bei den Autorenvereinigungen Quo vadis, DeLiA und Montségur. Sie lebt in Spanien. Schon früh begann Lea Korte, Geschichten zu schreiben. Nachdem sie unter einem anderen Pseudonym drei Frauenromane und einen Entwicklungsroman geschrieben hatte, wandte sie sich dem historischen Roman zu.

Werkauswahl

Veröffentlichungen u.a.: „Die Nonne mit dem Schwert“, Roman (München 1996), „Sommernacht auf Mallorca. Eine Liebesgeschichte“ (Berlin 2011) und zuletzt „Das Geheimnis der Maurin“, Roman (München 2012).

Kontakt

zurück