Friederike Kenneweg

Vita

Friederike Kenneweg, geboren 1980 in Göttingen. 1985 Umzug nach Berlin. 2000-2006 Studium der Angewandten Theaterwissenschaft in Gießen. Seit 2006 freiberufliche Künstlerin in den Bereichen Sounddesign, Musik, Theater und Text.

Schreibt zumeist kurze Prosa und bloggt unter www.frintze.wordpress.com über Beobachtungen, Begegnungen – manchmal auch mit Büchern – und über ihre persönlichen Sounds der Woche.

Werkauswahl

Veröffentlichung: „Geschichten aus der Winterhand“ (Ranis 2008).

Auszeichnungen

Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen in den Jahren 2001, 2005 und 2006. Stadtschreiberin von Ranis 2007/2008, Prag-Stipendium des Hessischen Literaturrates 2011, Stipendiatin des Residenzprogramms „George Sand – Frédéric Chopin“ der Stiftung Genshagen 2013.

Kontakt

zurück