Susanne Fröhlich

Vita

Susanne Fröhlich, geboren 1962 in Frankfurt am Main. Nach abgebrochenem Jura-Studium und Volontariat ging sie 1984 zum Hessischen Rundfunk (Hörfunk). Von 1988 bis Sommer 2007 moderierte sie das „Ausgehspiel“ in hr3. Im Fernsehen ist sie bis heute in zahlreichen Sendungen tätig.

Werkauswahl

Erstveröffentlichung: „Frisch gepresst“ (Frankfurt/M. 1998), dieser Roman wurde 2012 verfilmt. Mit ihrem Ratgeber „Moppel-Ich“ (Frankfurt/M. 2004), der sich auf humorvolle Weise mit Gewichtsproblemen auseinandersetzt, erzielte sie einen Publikumserfolg. Zuletzt erschienen die Romane „Lackschaden“ (Frankfurt/M. 2012) und „Aufgebügelt“ (Frankfurt/M. 2013).

zurück