Ilona Einwohlt

Vita

Ilona Einwohlt, geboren 1968 in Pinneberg. Sie wuchs in Darmstadt auf. An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt Studium in den Fächern Hispanistik und Germanistik; Schwerpunkt bildete die Kinder- und Jugendliteratur am Institut für Jugendbuchforschung. Ilona Einwohlt studierte ein Jahr in Granada und legte 1996 ihre Magisterprüfung ab. Nach dem Studium absolvierte sie ein Volontariat im Loewe-Verlag und wechselte anschließend als Lektorin zum Arena Verlag. Seit Juli 2000 verfasst sie als freie Autorin Kinder- und Jugendliteratur und gehört zu den Initiatoren des Darmstädter Jugend- und Kinderliteraturfestivals "Huch, ein Buch!". Ilona Einwohlt lebt in Weiterstadt in der Nähe von Darmstadt.

Werkauswahl

Erstveröffentlichung: „Der Schatz der weißen Falken“ (Frankfurt/M. 2005). Danach zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. in der „Sina-Reihe“ für Mädchen: „Sinas Liebeslexikon“ (Würzburg 2011) und „Meine Ökokrise und ich“ (Würzburg 2014). In der „Klara Change Reihe“ erschienen zuletzt „Lucy ohne Jana – Freundinnenstress und jetzt?“ (Würzburg 2012) und „Goldmarie Online – Im Internetfieber und jetzt?“ (Würzburg 2013). Für Jungen hat sie zuletzt veröffentlicht: „Die Trixx decken auf – Tierisch Ärger“ (Wien 2011) und „Die Trixx decken auf – Ausgebremst“, beide gemeinsam mit Claudia Ondracek (Wien 2012).

Kontakt

zurück