Safiye Can

Vita

Safiye Can, geboren in Offenbach als Kind tscherkessischer Eltern. Studium der Philosophie, Psychoanalyse und Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt. Danach Zweitstudium der Germanistik und Kunstgeschichte ebenda. Mitarbeiterin der Horst Bingel-Stiftung für Literatur e.V., Leitung von Schreibwerkstätten und Lyrik-Workshops sowie ehrenamtliche Mitarbeiterin bei amnesty international. Lange Jahre Regieassistenz am Landestheater Burghofbühne. Ihre literarischen Arbeitsgebiete sind Lyrik, darunter auch visuelle/konkrete Poesie, und Prosa. Safiye Can lebt als freie Autorin und literarische Übersetzerin in Frankfurt.

Werkauswahl

Sie veröffentlichte „Rose und Nachtigall“, Liebesgedichte (Frankfurt/M. 2014). U. a. Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen und Anerkennungspreis Literaturpreis Silberberg (2013).

Kontakt

zurück