Annette Biemer

Vita

Annette Biemer wurde 1966 geboren und wuchs in einem Dorf unweit von Wetzlar auf. Seit 1996 lebt sie als freiberufliche Autorin und Übersetzerin in Wetzlar. Sie ist Verfasserin einer Reihe von Kriminalromanen, die in Mittelhessen sowie im heimatlichen, dörflich geprägten Westerwald angesiedelt sind.

Werkauswahl

Zu ihren Veröffentlichungen zählen „Brückenschlag“ (Kassel 2003), „Schadensfall“ (Oldenburg 2005) und „Stille Post“ (Oldenburg 2005).

Annette Biemers Romane kommen ohne viel Mord und Totschlag aus. Sie sind vor allem an Dialogen und Einfühlung orientiert. Der Autorin sind eine stimmige Atmosphäre und Sprache, Lokalkolorit und Humor am wichtigsten.

Kontakt

zurück