Regina Berlinghof

Vita

Regina Berlinghof, 1947 in Freiburg /Br. geboren, verbrachte Kindheit, Schulzeit und Jurastudium in Frankfurt am Main. Frühes Interesse für Israel, die arabischen Länder und die Wüste. Hebräisch- und Arabischstudien. Längere Aufenthalte in Israel und Ägypten, Wüstenurlaube in den USA. Sie arbeitet als freie Schriftstellerin und Verlegerin in Kelkheim im Taunus sowie halbtags als IT-Mitarbeiterin einer Bank in Frankfurt am Main. 1999 gründete sie den YinYang Media Verlag, den sie unter das Motto "Literatur, Spiritualität und freier Geist" stellte. Den Schwerpunkt des Programms bilden klassische orientalische Liebeslyrik und mystische Dichtkunst. Sie verlegt u.a. die Verse des Hafis, Omar Khayyām, Kabir, der Mirabai und die orientalischen Nachdichtungen Hans Bethges.

Werkauswahl

Erstveröffentlichung: „Mirjam. Maria Magdalena und Jesus“, Roman (Eschborn/Ts. 1997; als Taschenbuch 2004). Weitere Veröffentlichungen: „Wüste, Liebe und Computer“, Geschichten (Kelkheim 1999) und „Schrödingers Katharina oder Liebe am anderen Ende der Welt“, Roman (Kelkheim 2003).

Kontakt

zurück